Der OnePot-Multikocher

Der OnePot-Multikocher

Mir war mal wieder danach, etwas neues auszuprobieren. Schnellkochtopf, Instant Pot und meine “normalen Kochtöpfe” sind mir geläufig und ich koche sehr gern mit ihnen. Beim Surfen stolperte ich über den Onepot Multikocher und ich meine, dass neben der Form des Kochers das Grün des Gerätes die Neugierde zu einer Extrarunde antrieb. Das Grün passt hervorragend in meine Küche bzw. auf meine grüne Arbeitsplatte. Ich gestehe, dass ich als nächstes zur virtuellen Feder griff und Onepot in Ehningen (Deutschland) anschrieb. Nach rascher, freundlicher Reaktion von Onepot stand fest: ich darf den “Onepot Multi/Funktions Kocher” testen, mit ihm Kochen und dabei frei von der Leber weg meine Eindrücke, Erfahrungen und Rezepte berichten. Das ist definitiv ein gefundenes Fressen für einen schreibwütigen Kocher wie mich.

Tja – und nun steht er in der Küche. Ich habe bereits zwei Rezepte ausprobiert und es wird Zeit, dass ich ein paar Worte zum Multikocher verliere.

Beim Onepot-Multifunktionskocher – in unserer Familie einhellig vom jedem beim ersten Anblick als “UFO”(!) bezeichnet – handelt es sich mitnichten um ein außerirdisches Gerät, sondern um einen Multikocher aus … Also vertrieben wird das Gerät über die Onepot UG in Ehningen. Importiert wird das Gerät über PEAR UG in Memmingen. Woher es ursprünglich stammt bzw. wo es gefertigt wird, weiß ich nicht. Aber das bekomme ich auch noch raus.

Der Onepot kam sehr gut verpackt bei mir an. Ausgepackt war er schnell und sofort erschalte es: “Sieht aus wie ein UFO!”. Da Untertassen im Allgemeinen und fliegende sowieso, in die Küche gehören, habe ich den Multikocher gleich für ein hübsches “Küchenfamilienfoto” arrangiert … und dabei meinen alten Fissler-Schnellkochtopf vergessen. Tststs. Das bedeutet nicht, dass ich den ab sofort ignoriere. Versprochen!

In meiner Küche: Kenwood Cooking Chef Gourmet Master Küchenmaschine + Onepot Multikocher + Instant Pot - Multikocher Schnellkochtopf
In meiner Küche: Kenwood Cooking Chef Gourmet Master Küchenmaschine + Onepot Multikocher + Instant Pot – Multikocher Schnellkochtopf – es fehlt mein Fissler Royal 6L Schnellkochtopf

Aber nun zum Onepot-Multikocher …

Das Gerät kommt mit einigem Kleinzeug als Zubehör: einem Mixpaddel, einer Art Innen-Propeller, einem Silikon-Kochlöffel, einem Löffel, einem Spatel und einem kleinen Mess-Löffel. Ach ja – ein Dampfgarer-Einsatz ist auch dabei (nicht auf dem obigen Bild). Das Paddel kann leicht in den Deckel eingesetzt und wieder raus genommen werden. Ich habe das gleich ausprobiert.

Der Multikocher besteht aus dem Korpus, welcher die ganzen elektrischen und elektronischen Teile beinhaltet und einem herausnehmbaren Topf. Der Topf fasst 5L, ist antihaftbeschichtet und damit NICHT spülmaschinengeeignet! Auch sollte man dem Topf nicht mit Scheuermittel oder Topfkratzer zu Leibe rücken. Überhaupt sind alle Gegenstände, die eine kratzige Verwandschaft nicht leugnen könnten, tabu. Diese wären der Tod der Antihaftbeschichtung des Topfes.

Das der Topf nicht in die Spülmaschine kann, ist definitiv ein Manko. Wie schwer dies ins Gewicht fallen wird, werde ich noch sehen und darüber berichten.

Natürlich besitzt der Onepot Multikocher ein Programm, mit dem man selbst die Hoheit über Zeit und Temperatur beim Kochen übernehmen kann. Seine Stärke sind aber die vielen vorjustierten Einsatzarten (die ich einfach mal abschreibe):

One-Pot Multikocher Programme

Der One-Pot Multifunktionskocher verfügt über diese auswählbaren Kocheprogramme.
1PILAU
2REIS
3DAMPFGAREN
4EINTOPF
5MILCHBREI
6HAFERBREI
7HAFERFLOCKEN
8SLOW Cooking
9SUPPE
10SCHNELLE Suppe
11JOGHURT
12KÄSE
13KUCHEN
14PIZZA
15MILCH aufkochen
16BABYNAHRUNG
17MARMELADE
18WEIN
19PASTA
20FLEISCH
21KLÖSSE/KNÖDEL
22STERILISATION
23REINIGEN
24BROT
25HEFETEIG gären
26BRATEN
27FRITTIEREN
28GRILL
29AUFWÄRMEN
30MULTI

Huch – was für eine umfangreiche Liste in der einige Stirnrunzler und Staunen lauern.

“Wein aufwärmen” gibt’s da zum Beispiel. Ich habe sicher geschaut, wie ein Eichkater wenn’s blitzt, als ich das las. Was soll das denn? Später ging mir auf, dass damit das Erwärmen von Glühwein gemeint ist! Ist das sinnvoll? Es ist nun sicher kein Hexenwerk, Glühwein warm zu machen. Andererseits aber muss man mit dem Multikocher nicht aufpassen: Wein reinkippen, einschalten, Spaß haben. Das Teil tutet dann schon, wenn der Glühwein fertig ist. Ähm – ja – das hat was.

Überhaupt stellt sich die Frage, wo der Sinn des Onepot Multikochers zu finden ist. Alle Programme, die das Kochgerät bietet, lassen sich mit mehr oder weniger Aufwand auch manuell erledigen. Und da haben wir schon den Kern des Pudels erwischt, meine ich: ein Multikocher im allgemeinen und der Onepot im speziellen, richten sich meiner Meinung nach an:

  • faule Köche
  • Köche mit chronischem Platzmangel
  • Köche mit Zeitdefiziten
Der Onepot SF-1705 in der Draufsicht
Der Onepot SF-1705 in der Draufsicht

Der Multikocher ersetzt jede Menge anderes Küchen-Equipment, in dem es einfach dessen Funktionen integriert. Gut ausgestattete Küchen werden in dem Multikocher eine äußerst sinnvolle Ergänzung sehen können, denn es lassen sich sehr gut einige Aufgaben an den Onepot delegieren, während das Kochfeld von anderen Sachen beansprucht wird.

Wie kocht man nun mit dem Ding? Als überaus neugieriger Koche und Experimentator und außerdem Ingenieur bin ich ja eher für “auspacken, angucken, ausprobieren”, aber so ganz ohne Lektüre des übersichtlichen Handbuchs geht’s dann doch nicht. Übrigens, normalerweise heißt es ja “Je umfangreicher das Handbuch für etwas ist, desto un-intuitiver ist dieses Etwas zu bedienen.”. Was das angeht, ist der Onepot sehr leicht zu bedienen, denn das Handbuch ist ein A5-Heftchen, mit gerade mal 38 Seiten. Für den Einstieg in das Kochen mit dem Onepot empfehle ich einen Besuch auf der Webseite von Onepot, denn dort gibt’s neben dem Handbuch und weiteren Erklärungen auch einiges an Rezepten, die im gedruckten Heftchen komplett fehlen.

Was werde ich nun mit dem Onepot anstellen?

Tja, ich werde mit ihm kochen. Soviel steht fest. Und zum Zeitpunkt, wo ich diesen einleitenden Artikel schreibe, habe ich bereits zweimal mit dem Onepot Multikocher gekocht: einmal Pasta und einen Kuchen. Letzterer wurde gebacken/gekocht/ge… wie sagt man das bei einem Multifunktionskocher! Natürlich werde ich meine praktischen Erfahrungen auch noch niederschreiben. Für’s erste sei gesagt:

Kochen mit dem Onepot-Multikocher geht einfacher, als es schwer ist.

Und damit zurück in die Küche … ein Gulasch wartet darauf, im Onepot zubereitet zu werden. 🙂

Pasta im Onepot Multikocher.
Pasta im Onepot Multikocher. Wird sie gelingen?

Du möchtest mehr zum Onepot erfahren? Hier geht’s zur Homepage …
Rezepte gibt’s dort und in Bälde auf dieser Seite von mir. 🙂

Eines noch zum Schluss: Auch wenn ich den Onepot gesponsort bekommen habe, wird das keinerlei Einfluss auf meine Rezepte und Artikel zum Onepot ausüben. Ich koche mit dem Multikocher und alles was mir dabei auffällt wird so beschrieben sein, wie es halt eben passiert oder nicht passiert ist. Meine Objektivität war nicht Teil des Sponsoring!

Das brauchst du für dieses Rezept:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.