Brühkartoffeln in kräftiger Fleischbrühe

Pingbacks

You may also like...

3 Responses

  1. Schnellkochtopfkoch sagt:

    Hallo Andrea,
    schmeiß einfach alles in den Siebeinsatz rein. Das passt gut alles rein und drauf. Ich nutze den Siebeinsatz bei diesem Gericht deshalb gern, weil ich nach dem Kochen alles wunderbar in einem Hub aus dem Topf bekomme, und nicht mühsam mit einem Löffel oder einer Kelle in der Brühe fischen muss. Es ist sozusagen nur eine Frage der Bequemlichkeit. 🙂
    Liebe Grüße vom Bodensee
    Jörg

  2. Dr. Andrea Purpus sagt:

    Hallo!
    Bei dem Rezept “Brühkartoffeln in kräftiger Fleischbrühe” ist mir noch nicht ganz klar, was alles in den Siebeinsatz kommt. Kommt das Fleisch mit da rein oder lege ich es auf den Topfboden in das Wasser? In den Siebeinsatz kommt das ganze Gemüse und fast alle Gewürze (und das Fleisch?).

    Vielen Dank für die Antwort! 🙂

  3. Ich hab noch nie mit einem Schnellkochtopf gekocht, in der Schule damals wollte die Lehrerin “nicht schon wieder die Decke renovieren lassen”, sagte sie immer. 🙂

    Mal sehen vielleicht investier ich doch mal ein wenig uns hol mir doch einen. Sieht auf jeden Fall spannend und lecker aus was du da so kochst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.