Paprika-Okra-One-Pot-Pasta aus dem Instant Pot

Paprika-Okra-One-Pot-Pasta aus dem Instant Pot

Dieses Rezept wurde im Original als “Cajun-Pasta” bezeichnet. Ich konnte mir darunter nichts vorstellen, also nenne ich es “Paprika-Okra-OnePot-Pasta”. Außerdem bemerkte ich erst später, dass Pinterest mir dieses Rezept eigentlich unpassend untergeschoben hatte, denn es ist zwar ein veganes Kochrezept, aber eben nicht für den Instant Pot. Und danach hatte ich gesucht. Ich habe es trotzdem im IP gekocht und musste mir die entsprechenden Vorgänge aus den Fingern saugen …

Es hat geklappt! Wenn man schon ein paar Rezepte mit dem Instant Pot gekocht hat, kann man sich oft die jeweiligen Tätigkeiten wie Saute und (meist) Manuell+High Pessure von seinem Gefühl diktieren lassen. Nudeln + Paprika und Okra-Schoten mit Tomaten-Zeug und Kräutern … das ist für den Instant Pot kein Hexenwerk.

Heraus kommt ein sehr, sehr schmackhaftes Pasta-Gericht, welches total vegan und glutenfrei ist (wenn man entsprechende Nudeln nutzt) und einfach Klasse schmeckt. Also auf geht’s … das geht verdammt fix, auch wenn ich das Originalrezept (natürlich) wieder verändern musste.

Rezept für One Pot-Pasta mit Paprika und Okra im Instant Pot

18. Juni 2017
: ca. 6-8 Portionen
: 10 min
: 10 min
: 20 min
: Leicht

By:

Ingredients
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200ml Wasser
  • ca. 500g rote Paprika
  • 400g Okra (800g-Dose von Baktat abgetropft)
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 400g Nudeln (Barilla Gemelli)
  • Öl zum Braten
  • 1/2 Teelöffel Basilikum
  • 1/2 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Teelöffel Paprika (scharf)
  • Salz, Pfeffer
  • Chili zum schärfen
Directions
  • Step 1 Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken
  • Step 2 Paprika ausweiden und kleine Stücke schneiden, Okra aus der Dose abtropfen lassen und klein schneiden
  • Step 3 Öl in den Instant Pot und auf Saute (normal) erhitzen
  • Step 4 Zwiebeln und Knoblauch andünsten, Paprika dazu und 3min mit anbraten. Dabei ab und zu umrühren!
  • Step 5 die Tomaten-Dosen in den Instant Pot entleeren. Die leeren Dosen kommen nicht mit in den Pot sondern werden entsorgt!
  • Step 6 Okras dazu schütten.
  • Step 7 Die Gewürze einwerfen!
  • Step 8 Die Nudeln wandern ebenfalls in den Instant Pot.
  • Step 9 Wasser in den IP kippen.
  • Step 10 Alles schön durchrühren
  • Step 11 Manuel auf “High Pressure” für 5min.
  • Step 12 Schnell abdampfen.
  • Step 13 Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Paprika. Mit Chili für die gewisse Schärfe sorgen.
  • Step 14 Fertig.

Rezept für OnePot-Pasta mit Paprika und Okra im Instant Pot

Wie gesagt – diese Vorgehensweise habe ich mir aus dem Nicht-Instant-Pot-Rezept abgeleitet. Ich hatte ehrlicherweise mit 4min auf Manual + HP gerechnet und dies auch so gekocht. Nur waren einige der Nudeln laut Meinung der werten Mitesser ein klein wenig zu bissfest, während andere wiederum genau richtig waren. Hmmm. Deshalb habe ich die Kochzeit mal auf 5min für dieses Rezept erhöht.

Die gleichen Mitesser gaben zu bedenken, es beim nächsten Mal bei einer Dose gehackte Tomaten zu belassen bzw. gleich pürierte Tomaten zu nehmen. Dies kommt aber sicher auf die persönlichen Vorlieben an. Meinem Gaumen gefielen die kleinen Tomatenstückchen zwischen dem ganzen Mischmasch.

Die Okras verleihen diesem Instant Pot Rezept den gewissen Pepp. Die Dinger haben so ihre ganz eigene Note. Keine Panik wenn die Okra-Schoten beim Zerkleinern Unmengen von “Kernchen” offenbaren – die kommen allesamt mit in den Topf und werden – im Gegensatz zu den Innereien einer ausgewachsenen Paprika-Schote – mitgekocht. Sie stören beim Essen überhaupt nicht.

Aufgrund dessen, dass dieses Rezept herrlich einfach und innerhalb kürzester Zeit verzehrfertig ist, empfehle ich es uneingeschränkt weiter. Das ist total lecker. Mit Chili sorgen die scharfen Zeitgenossen für die entsprechende Verfeinerung.

Ach ja … die Prise Zucker habe ich auch dazu gedichtet. Zucker mildert etwas die Tomaten-Intensität herunter und wertet jede Soße mit Tomatenzeug auf.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.