Häufige Fragen zum Instant Pot

Häufige Fragen zum Instant Pot

Seit ich mit dem Instant Pot IP-Duo60 kochen darf, lese ich mich durch die erstaunlich große Welt der Instant Pot-Kocher. Diese wird nämlich immer größer, was sicherlich nicht zuletzt daran liegt, dass gerade die Medien irgendwie diesen Quasi-Hype mitzunehmen versuchen. So geistert der Instant Pot alle Nase lang durch die Nachrichtenwelt und beschert den einschlägigen Gruppen und Foren einen deutlichen Zulauf.

Auch wenn ich den Instant Pot jetzt seit einigen Wochen nutze, möchte ich mich noch zu den Anfängern zählen. Es gibt so vieles, was in den ersten Wochen auf einen Instant-Pot-Koch einstürmt, dass es gar nicht so einfach ist, sich alles zu merken was man so liest. Ich zumindest sehe mich zeittechnisch außer Stande, alles sofort auszuprobieren und  aufzuschreiben.

So einfach das Kochen mit dem IP auch sein mag – es gibt immer wieder Fragen, die gestellt und beantwortet werden müssen. Ich habe mich deshalb entschlossen, an dieser Stelle ein paar der häufigsten Fragen zu sammeln und sie auch zu beantworten.

Die Reihenfolge der folgenden Fragen und Antworten ist zufällig und folgt keiner wie auch immer gearteten “Dramaturgie”.

Frage 1: Dampft der IP während der KeepWarm-Funktion ab?

Antwort 1: Nein. So cool wie die KeepWarm-Funktion ist, die sich nach Beendigung der High-Pressure-Phase aktiviert, so merkwürdig empfinde ich es, dass der Instant Pot dabei nicht an Druck verliert. Es herrscht die ganze Zeit Dauerdruck im Topf. Wie lange das vorhält vermag ich (noch) nicht zu sagen. Ich kochte erst heute wieder mit “Soup”. Als der Counter auf Null sprang, kickte sich der IP in die Keep Warm Phase, was ich erst 15min später bemerkte. Der IP stand noch unter Volldruck, den ich ablassen musste. Folglich dampft der IP während der Keep Warm – Phase nur sehr, sehr langsam oder gar nicht ab.

Frage 2: Wie bekommt man den perfekten Basmati-Reis im Instant Pot hin?

Antwort 2: Ich wollte es zuerst nicht glauben, aber es stimmt: Du schüttest 1 Tasse Basmati in den IP und eine Tasse Wasser. (Analog für jede weitere Tasse Reis. Bis 2 habe ich das probiert!). Dann stellt man den Instant Pot auf “Rice”. Der Topf geht automatisch auf 12min und Low Pressure. Danach muss man den Topf schnell abdampfen.

Bingo – der Basmati ist perfekt geworden!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.